Vers o 4

Einfacher Versickerungsversuch "oberirdisch"

 

Versickerung 1

Aufwendiger Versickerungsversuch "unterirdisch"
Aushub der Sickergrube mit einem Schreitbagger im Bereich der projektierten Versickerungsanlage.
Baggerschlitz mit drei Meter Tiefe.

 Versickerung 2

Befüllen der Grube
Wasserabnahme vom Hydrant mit Schläuchen und Wasserzähler.

 

Versickerung 3

Protokoll Sickerverhalten
Die Ergebnisse im tachymetrisch (Festhalten aller wichtigen Geodaten des Untergrunds)
eingemessenen Baggerschlitz werden protokolliert.

 Versickerung 4

Misslungener Versickerungsversuch
Bodeneinstürze nach Befüllung mit Wasser verhindern einen Versuch. In solchen Situationen muss der Baggerschlitz mit einem Betonfertigteilschacht ausgestattet werden. So kommt man zum Schluss ebenfalls auf verlässliche Versickerungswerte.